Flugtickets

Umsteigen beim Fliegen – worauf müssen die Passagiere achten?

Veröffentlicht

Falls Sie in Urlaub oder auf eine Geschäftsreise sind, können Sie Flüge mit dem Umsteigen buchen. Um von einem Flug zu einem anderen problemlos zu verbinden, muss man bestimmte Regeln beachten. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Fluggäste im Flughafen schnell und stressfrei umsteigen können.

Für die meisten Reisenden sehen riesengroße Airports aus wie berüchtigte Labyrinthe. Falls die Passagiere einen Flug mit dem Umstieg haben, wollen sie bestimmt unangenehmes Warten im Flughafen vermeiden. Normalerweise warten ein Umstieg auf die Passagiere, wenn die Flugstrecke extrem lang ist. In diesem Fall wird von Reisebüros angeboten, eigene Freizeit beim Umsteigen sinnvoll bzw. spannend zu verbringen.

In internationalen Airports können Fluggäste etwas Angenehmes unternehmen, um keine Langeweile bei dem Transfer-Flug zu haben. Es gibt folgende Freizeitangebote:

  • Restaurants, Cafes und Bars besuchen;
  • Regionale Gerichte probieren;
  • Sich im naheliegenden Hotel erholen;
  • Shoppen gehen;
  • Wellness-Angebote in Schönheitssalons testen.

Falls Reisende mit Kleinkindern unterwegs sind, gibt es mehrere Unterhaltungsräume für Familien mit kleinen Kindern. Hier können die Eltern eigene Kinder bringen, damit sie mit dem Alleinunterhalter etwas Spannendes unternehmen. In dieser Zeit haben Mütter und Väter eine gute Angelegenheit, in Ruhe eine Tasse Kaffee oder ein Glas Wein in einem Cafe zu genießen.

Ein Ticket für Zwischenstopp-Flug besorgen

Bei einem Direktflug wird für jede Etappe Ihrer Reise die gleiche Flugnummer angegeben. Traditionell bedeutet dies ein einziges Flugzeug, aber viele „Direktflüge“ erfordern heute einen Flugzeugwechsel. Erkundigen Sie sich bei der Fluggesellschaft, um dies zu bestätigen. Im Gegensatz dazu verwendet ein Anschlussflug für jede Strecke unterschiedliche Flugnummern. Da beim Fliegen muss jeder Reisende das Flugzeug wechseln.

  • Im Flughafen

Finden Sie einen Flughafenplan. Die meisten Flughafen-Websites verfügen über eine druckbare Karte. Verstauen Sie dies in Ihrem Handgepäck, um Zeit bei der Suche nach Ihrem Tor zu sparen. In Bordmagazinen sind in der Regel einige Flughafenkarten in der Nähe der Rückseite gedruckt, aber diese können nur die größten Hubs beinhalten.

Wenn es für jedes Terminal eine eigene Karte gibt, drucken Sie diese aus. Möglicherweise müssen Sie die Terminals wechseln.

Bei der Umstellung von einem Inlands- auf einen Inlandsflug sollten Sie 60 Minuten einplanen. Ein 45-minütiger Aufenthalt ist riskant, aber machbar, wenn der erste Flug kurz ist und die beiden Flüge von derselben Fluggesellschaft durchgeführt werden.

Lassen Sie bei der Landung in einem anderen Land oder beim Umstieg von einem Inlandsflug auf einen internationalen Flug mindestens 2 Stunden ein. Ein Aufenthalt von weniger als 90 Minuten ist sehr riskant.

  • Online oder direkt im Airport Flugkarten bestellen

Dank dem technischen Fortschritt kann man heute Flugtickets im Internet problemlos bestellen. Trotzdem wird es empfohlen, Ihre Flugkarte direkt im Airport zu buchen. Bei einem Transfer-Flug können ungewünschte Missverständnisse vorkommen, die nur im Airport von Mitarbeitern erklärt werden können.

Falls Sie eine Flugkarte auf dem offiziellen Portal der Fluggesellschaft besorgt haben, sollen Sie folgenden Angaben sofort überprüfen:

  • Gesamte Flugzeit;
  • Flughafennamen beim Umstieg;
  • Beide Flugnummer;
  • Wie lange soll man beim Transfer im Flughafen sein;

Schließlich kann man zugeben, dass Transfer-Flüge extrem billig sind. Auf solche Weise können Sie beim Fliegen eigene Reisekosten reduzieren. Außerdem geben Sie Acht auf Transferflughafen und Transferzeit. Um einen Flug auf keinen Fall zu verpassen, soll man die Flugreise im Voraus planen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.